Buy From Amazon

Wir brauchen einfach mehr Selbstvertrauen — dann müsste es mit der Karriere schon klappen. Das zumindest meint Claudia E. Enkelmann, die anhand zahlreicher Faktoren nachweist, dass Frauen die besseren Führungskräfte sind. Denn viele Fähigkeiten, die Männer sich erst mühevoll in Seminaren antrainieren müssen, sind uns bereits in die Wiege gelegt.

Ob Kreativität Flexibilität, Kommunikationsstärke oder Teamgeist — all das sind für die Autorin typisch weibliche Eigenschaften, die sie als Erfolgsfaktoren der Zukunft in einer globalen Informationsgesellschaft beschreibt. Und sie führt aus: „In Kombination mit unserer emotionalen Intelligenz und unserer sozialen Kompetenz ist das ganzheitliche Denken ein unschlagbares Trio, um den Wandel in unserer Gesellschaft zu begreifen, zu gestalten und zu managen.“ So wie es in Deutschland heute schon mehr als 120.000 Unternehmerinnen tun, die Firmen mit über zehn Mitarbeitern führen.

In verschiedenen Übungen können die Leserinnen ihren Erfolgseigenschaften, ihrem Wissen und ihren Fähigkeiten nachspüren und sich ihrer Talente bewusst werden. Die bekannte Seminartrainerin und Psychologin möchte Frauen Mut machen, ihre Stärken zu entwickeln und den Erfolg zuzulassen. Sie nennt wirkungsvolle Strategien und gibt konkrete Tipps für den Weg nach oben. Zielklarheit, Konzentration und Selbstvertrauen sind enorm wichtig — und wer auch die letzten Hürden noch schaffen will, sollte sich nach Claudia E. Enkelmann unbedingt in der Kunst der Rhetorik üben. Denn die „Magie der Präsentation“ sei nicht zu unterschätzen.

Der gut informierte und strukturierte Ratgeber hilft all denjenigen, die ihre persönliche Entwicklung nicht mehr dem Zufall überlassen wollen — und verabschiedet zugleich das fragwürdige Ideal der Power-Frau, die ihre Weiblichkeit der Karriere opfert. –Judith Kunz

Kommentieren